G8/G7 Gipfel im Oberen Isartal

Wie teuer war der Gipfel?

Diese Frage wird wohl niemand ehrlich beantworten (können oder wollen).
Die örtliche Presse zeigt einen Teil der Regiosbezogenen Kosten auf zeigt aber keine Gesamtsumme.

Es gab sehr viel Polizei und Securty in Garmisch Partenkirchen, dem oberen Isartal mit Mittenwald, Wallgau und vor allem Krün, auf dessen Gemeindmarkung das 5***** SPA-Hotel Elmau liegt.

Präsident Obama in KrünBild: Präsident Obama in Krün winkt z. Balkon. Beim Biergartenbesuch beim Rathaus Krün (links im Bild - Schloss Elmau)

Es gibt viele Pressestimmen zum G7 Gipfel 2015 und jeder kann sich sein eigenes Bild vom Nutzen einer derartigen Veranstaltung machen. Positiv ist sicher,

Fragen und Antworten zu G7 Gipfel ausführich beschrieben von der örtlchen Presse (Münchner Merkur)

G7 / G8 Gipfel? Wann findet was statt? Wo findet was statt? Wie viel Polizei gibt es? Was kastet das Ganze? Demonstartionen? Wer zahlt bei Vandalismus? Und weitere Fragen und Anworten

Geheimbesuch der Kanzlerin in Elmau im Vorfeld von G7

Die örtliche Presse bestätigt, was hinter vorgehaltener Hand erwartet wurde. Unsere Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel hat im Gipfelort Elmau einen (Kontroll-)Besuch bzw. eine geheime Visite absolviert. Die Herren und Frauen Bürgermeister aus Krün: Herr Thomas Schwarzenberger; Mittenwald: Herr Adolf Hornsteiner;

Es ist kurios - die Mittenwalder Ziegen müssen wegen des Gipfels über 4 Wochen warten bis sie auf Ihre angestammten Weiden dürfen.

Es wird zwar auf Hubschrauberflüge hingewiesen als Grund. Man fragt sich aber schon,

Wo kommen G7 Gegner unter? Wie wird Sicherheit gewährleistet?

Die örtliche Presse schreibt zum wiederholten Mal, dass es inzwischen ein Grundstück zum Campen für die G7 Gegner in Garmisch-Partenkirchen gibt. Das wird natürlich von den Verantwortlichen mit gemischten Gefühlen gesehen. Die Genehmigung ist wohl noch nicht erteilt.
Für einen Sicherheitsbereich,

Laut ADAC und der örtlichen Presse ist der Kernbereich um das Schloss Elmau voraussichtlich ab dem 26.05.2015 gesperrt.

Im weiteren Umkreis wird es zu verstärkten Kontrollen kommen. Selbst die Grenzkontrollen zwischen Mittenwald / Scharnitz (Tirol), Mittenwald / Leutasch (Tiol) und bei weiteren Grenzübergängen zwischen dem Achenpass und dem Ammertal sollen vorübergehend wieder eingeführt werden.
Die Bundesbahn wird an den Gipfeltagen