Gegner des G7-Gipfel 2015 sind unter Beobachtung

Der Veranstaltungsleiter des Infostandes der G7-Gegner „Stop G7 Elmau“, der evangelische Pfarrer Johannes Widmann aus München war überrascht, dass er in Mittenwald nicht angefeindet wurde.

Allerdings, der Stand von ihm und seinen Begleitern wurde schon seit den frühen Morgenstunden von der Polizei flankiert. Auch die Kripo und sogar der Staatsschutz waren da, erklärte er verblüfft. Ähnlich gestaltete sich die Szenerie eine Woche zuvor im benachbarten Klais.

Weitere Infos bei Merkur-Online hier