Mobilmenu

  • Startseite
  • Lage und Karte zum G8-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

Lage, Landkarte, allgemeine Info zum G8-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

G8-Gipfel 2015 in der Alpenwelt Karwendel, Landkarte und allgemeine Informationen

Am 7. und 8. Juni (geändert am 14.10.2014 von ursprünglich 4. und 5. Juni) 2015 werden sich die Regierungschefs der G8-Staaten in Krün (Schloss Elmau), in der Alpenwelt Karwendel treffen. Die Alpenwelt Karwendel besteht aus Schloss-Elmau, 2015 G8 (G7) GipfeltreffenMittenwald, Krün und Wallgau.

Bild links: Schloss Elmau vor dem Wettersteingebirge

Die Tourismusregion Alpenwelt Karwendel mit den drei Urlaubsorten Mittenwald, Krün und Wallgau liegt im südlichsten Teil Deutschlands, genauer im Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Bezirk Oberbayern, Freistaat Bayern.  
 
Sie ist auf rund 900 m Seehöhe in die Alpen eingebettet, direkt am Oberlauf der Isar, die mit 236 km Bayerns drittgrößter Fluss ist. Umrahmt wird die Alpenwelt Karwendel von Wetterstein- (Zugspitz-) und Karwendelmassiv, der Soierngruppe und dem Estergebirge, im Süden grenzt die Region an Tirol (Österreich). In wenigen Kilometern Entfernung liegt der Österreichische Olympiaort Seefeld in Tirol.
 
Per Bahn erreicht man Krün, Klais und Mittenwald in rund zwei Stunden direkt aus München, in einer Stunde aus Innsbruck. Per PKW (ca. 100 km) folgt man ab München der A95 und dann der B2 über Garmisch-Partenkirchen.

Klicken sie unten für das öffnen der verschiedenen Informationstabs - das Unterste mit Landkarte

allgemeine Informationen und Freizeitmöglichkeiten

Wichtige Eckdaten

  • Einwohner: 11.331 in Mittenwald, Krün und Wallgau (Stand 2013).
  • Fläche: rund 203 km². Davon ist der Großteil Wald- bzw. landwirtschaftliche Fläche. Gebäude- und Verkehrsflächen machen weniger als 10 % aus. Die Region beherbergt viele Schutzgebiete, gilt als sehr naturbelassen und wirbt daher mit dem Slogan „Wo Natur von Herzen kommt“. 
  • Tourismus: insgesamt 8500 Gästebetten, von Privatzimmern über Bauernhöfe, Ferienwohnungen, Campingplätze bis zu Luxushotels. Im Jahr 2013 besuchten rund 220.000 Gäste die Alpenwelt Karwendel, dabei wurden rund 1.180.000 Übernachtungen generiert. Schloss Elmau und Das Kranzbach gelten als Leitbetriebe. 
  • Geschichte: Ein Stück der Römerstraße „Via Raetia“, die ab 215 A.D. Verona mit Augsburg verband und durch die Alpenwelt Karwendel führte, sieht man heute noch in Klais. Dieser älteste Ortsteil Krüns wie auch Wallgau wurden vor 1250 Jahren gegründet. Mittenwald, Krün und Wallgau waren zunächst in der Hand der Kirche, später Teil des Königreichs Bayern. Ab 1487 blühte Mittenwald durch einen Streit zwischen Venedig und Bozen 200 Jahre lang zum Handelszentrum zwischen Nord und Süd auf. 


Freizeitmöglichkeiten 

  • Besonders Wanderer, Radfahrer und Familien schätzen die Alpenwelt Karwendel. Sie bietet rund 700 km Wanderwege, darunter den zu „Märchenkönig“ Ludwigs Jagdhaus an den Soiernseen oder seinem „Schloss“ mit türkischem Saal am Schachen.
  • Die Gondeln der Karwendelbahn führen auf 2.244 m, der Kranzberg-Sessellift auf 1.223 m. Rund 100 Hütten / Almen liegen in den umliegenden Bergen.
  • Radfahrern bietet die Alpenwelt Karwendel sehr viele Touren in allen Schwierigkeitsgraden. So führt zum Beispiel der Beginn des Isar-Radwegs (von der Quelle bis zur Donaumündung) durch die Region. Mountainbiker haben die Wahl aus Touren mit rund 1200 km und über 30.000 Höhenmetern. Mittenwald ist jedes zweite Jahr Startort der „Transalp“, dem härtesten Mountainbike-Rennen Europas.
  • Wintersportler sind vor allem auf 150 km Langlauf-Loipen, aber auch im Familien-Skigebiet Kranzberg sowie dem großen Winterwanderwegenetz gut aufgehoben. Olympiasiegerin Magdalena Neuner, die in Wallgau zu Hause ist, kann man beim Gäste-Biathlon nacheifern. In Mittenwald liegt das Dammkar, Freeride-Revier und längste Skiroute Deutschlands (7 km).

Klicken sie unten für das öffnen der verschiedenen Informationstabs - das Unterste mit Landkarte

Naturschätze, Kultur und Brauchtum

Naturschätze

  • Das Obere Isartal ist eine der letzten artenreichen, naturnahen Wildfluss- und Auenlandschaften der Alpen. Die grüne Isar entspringt gleich hinter der Tiroler Grenze.
  • Deutschlands höchst gelegenes Naturinformationszentrum „Bergwelt Karwendel“ thront wie ein Riesenfernrohr an der Felskante über dem Abgrund. Neben der Bergstation der Karwendelbahn auf 2.244 Metern bietet es eine Naturausstellung und einen faszinierenden Ausblick. 
  • Im Frühling blühen tausende Krokusse und Enziane auf den Buckelwiesen, einem der 100 Geotope Bayerns. Zu den 200 Pflanzenarten dort zählen seltene Orchideen.
  • Viele idyllische Bergseen und der Walchensee haben Trinkwasserqualität, sie bieten im Sommer Bade- und Freizeitspaß.
  • Beachtliche bis zu 250 Mio Jahre alte geologische „Schätze“ aus Jura oder Trias findet man auf drei geologischen Rundwanderwegen. 

Kultur und Brauchtum

  • Reges bayerisches Brauchtum ist Alltagskultur in Mittenwald, Krün und Wallgau. Sichtbar ist das zum Beispiel an echter Tracht, traditionellen Musikkapellen, Schützen- und Trachtenvereinen sowie vielen kirchlichen Festen.
  • Weidewirtschaft mit Ziegen- und Schafhaltung prägt die alpine Kulturlandschaft, besonders festlich sind die Almabtriebe im Herbst.
  • Mittenwalds Geigenbau-Tradition wurde vor über 330 Jahren begründet. Im Geigenbaumuseum, der 1858 gegründeten Geigenbauschule mit Schülern aus aller Welt und in Meister-Werkstätten lebt die Tradition weiter. Beim 7. internationalen Geigenbau-Wettbewerb 2014 werden rund 200 Teilnehmer aus 30 Ländern konkurrieren.
  • Lüftlmalereien: Außergewöhnlich viele kunstvolle Fresken aus dem 18. Jahrhundert schmücken die Hausfassaden in Mittenwald, Krün und Wallgau.
  • Ausflüge: Die berühmten Schlösser von König Ludwig II liegen ebenso in Reichweite wie Tirols Hauptstadt Innsbruck, die Olympiaorte Garmisch Partenkirchen und Seefeld oder Bayerns Landeshauptstadt München.

Klicken sie unten für das öffnen der verschiedenen Informationstabs - das Unterste mit Landkarte

Übersicht auf der Landkarte Schloss Elmau, Austragungsort (G8) G7 Gipfel 2015


Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort!
Die Karte zeigt die Umgebung und die Zufahrtswege von Klais ausgehend (mit PKW) und von Mittenwald ausgehend (nur für Berechtigte)
Zur Startseite mittenwald-ferienzeit.de Zur Startseite mittenwald-aktiv.de Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen!) Für Messungen bitte Button unten nutzen!
Der Kartenservice wurde installiert und zur Verfügung gestellt von Haus Roseneck, Ferienwohnungen in Mittenwald Zur Startseite haus-roseneck.de
auf der Karte mit Mausklick messen:

 

Drucken E-Mail