Mobilmenu

Gondel-Phobie erzwingt Einsatz der Bergwacht

Gondel-Phobie erzwingt Einsatz der Bergwacht bei der Mittenwalder Karwendel Bergbahn.


Angst vor der Tiefe oder die Furcht vor der Enge haben am Mittwochnachmittag 08.08.2012 auf der Karwendelbahn-Bergstation den Einsatz der Bergwacht erfordert. Eine Frau ist auf der Bergstation 2.244 m mit

Kreislaufproblemen zusammengebrochen. Sie wurde mittels Hubschrauber in die Murnauer Unfallklinik gebracht. Der Pilot stieß beim An- und Abflug auf eine dichte Wolkendecke und konnte zum Glück eine der wenigen Wolkenlücken für die "Rettung" nutzen.

Drucken E-Mail

Navigation