Im Dammkar bei Mittenwald auf Deutschlands längster freeriding Skiabfahrt unterwegs

Dammkar Ende Tunnel, Skiabfahrt, freeridinglinks: Tunnel von der Karwendelbahnbergstation, Ausgang. Start der Skiabfahrt hier

Geniesen sie die sieben Kilometer Abfahrt im Dammkar!  Bei Kondition und Können steigen sie mit den Torenskiern auf.

Beschreibung der Tour

Vergessen sie aber auf keinen Fall die Sicherheithinweise zu beachten, die auf der Internetseite der Karwendelbahn aufgeführt sind!

Deutschlands längste Skiroute für Variantenfahrer mit Ansprüchen! Es gibt je nach Schneelage feinsten Pulverschnee, mal sulzige Buckel oder sogar Bruchharsch. Für Snowboarder, Freerider oder Skitourengeher gilt: Sie müssen Erfahrung haben und ein Könner sein in diesem Gelände. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, mit einem Skilehrer die Abfahrt zu unternehmen und sich dabei sein Können zu erweitern. Hinweise gibt es auf der Internetseite der Karwendelbahn.

Schon in den 1930er Jahren gab es viele Bergsportler, die oft per Sonderzug aus München nach Mittenwald kamen und mit ihren Holzlatten als „Dammkarwurm“ Ski-Geschichte schrieben.
Die Route führt durch hochalpines Gelände und wird durch die Lawinenkommission überwacht. Wenn die Lawinenkommission die sieben Kilometer frei gegeben hat und das Wetter passt, wird das bekannt gegeben. Dazu gibt es die Auskunft beim Service des Lawinenwarndienstes Bayern oder der Telefonansage der Karwendelbahn unter: +49-8823-5396.

Einkehrmöglichkeiten gibt in der Berggaststätte der Karwendelbahn, und im Tal im Dammkar-Stadel an der Talstation und natürlich in Mittenwald.

Beachten Sie unbedingt die bei der Nutzung geltenden Regeln und Vorschriften, die auf der Internetseite der Karwendelbahn aufgeführt sind!

Hier die Nutzungsbedingungen für die Skiroute (pdf) (pdf)
und hier die Regeln und Sicherheitstips und Sicherheitstips

klicken für Wanderkarte und Höhenprofil der Tour

Skitour - im Dammkar bei Mittenwald

Skitour - im Dammkar bei Mittenwald auf Deutschlands längster freeriding Skiabfahrt unterwegs

Wählen Sie rechts oben in der Karte die gewünschte Kartendarstellung. Bei Klick auf das kleine "+" in der Ecke rechts oben in der Karte öffnet sich die Karte als Vollbild. Für das verkleinern der Karte dann auf das kleine "-" in der rechten oberen Ecke klicken (oder refresh).

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! Denken Sie daran, daß bei schlechten Wetterbedingungen und im Winter nicht alle Wege zu begehen sind! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen und Nutzungsbedingungen!)

Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

Alle Angaben ohne Gewähr!

Mittenwald, Wanderkarten und Führer bei Amazon
Navigationsgeräte zum Wandern bei Amazon