Rundwanderung von Mittenwald zur Geisterklamm (Leutaschklamm), alternativ weiter zur Ederkanzel und zurück

Leutasch-, Geisterklamm,  Eisenweg und Brücke; Wanderung ab Mittenwaldlinks: der eindrucksvolle, gut gesicherte Klammsteig mit Tiefsicht zum unten fließenden Wasser.

Wanderung über den eindrucksvollen, sehenswerten Klammsteig und alternativ weiter zur Ederkanzel.

Beschreibung der Wanderung und der Variationen

  • Ausgangspunkt: Mittenwald in Richtung Ortsausgang Scharnitz
  • Parkplatz: gebührenpflichtig in der Nähe der Isarbrücke
  • Weg bis zum Eingang der Leutaschklamm: eben
  • Höhenmeter gesamt ca.: 250 m / alternativ 150 m je nach Tour
  • Gehzeit Hinweg/ Rückweg ca. 2/1 Stunden
  • Wegstrecke gesamt ca.: 4,5 - 7 km
  • Beste Jahreszeit: Frühling bis Spätherbst, je nach Wetterlage auch zu anderen Zeiten offen.
  • Charakter der Wanderung:
    Sehr eindrucksvolle, schöne Wanderung von Mittenwald ausgehend, zuerst zur sehenswerten Leutaschklamm (In der Regel Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet). Dann weiter über den neu errichteten, bestens abgesichterten Eisenweg über und an der Leutaschklamm mit eindrucksvollen Tiefblicken und Ausblicken.
    Einkehrmöglichkeit: Brotzeithütte am Eingang der Leutaschklamm, Berggasthaus Ederkanzel (Evt. bei Kurzversion Gasthaus Gletscherschliff)
  • Die Wanderung kann natürlich auch dierekt am Haus Roseneck, Ferienwohnungen gestartet werden.

Leutaschklamm, Geisterklamm, Steig und Brücke; Wanderung ab MittenwaldLeutaschklamm, Steigverlauf an der Felswand; Wanderung ab MittenwaldVom Zentrum Mittenwalds kommend in Richtung Scharnitz kurz nach der Abzweigung Richtung Leutasch, rechts den gekennzeichneten Weg gehen. Er führt an der Leutascher Ache entlang, bis zum Eingang der Leutaschklamm.

Die Klamm Nahe Mittenwald besteht aus gewaltigen Felswänden, an deren Ende ein ca. 23m hoher Wasserfall tosend herabstürtzt. Gegen Eintritt, der an der Brotzeithütte zu bezahlen ist, kann man die Klamm bis zum Wasserfall begehen. Wer Lust und Zeit hat, besucht erst den Wasserfall, bevor er den direkt neben der Brotzeithütte beginnenden, aufwärts führenden Weg über die Geisterlkamm (Leutaschklamm) in Angriff nimmt.

Der neue, grenzüberschreitende Weg, führt erst einige Serpentinen bergan, bevor der imposante Teil beginnt. Er führt uns hoch über der Klamm auf gut gesicherten Eisenwegen dem Verlauf der Klamm entlang. Viele beeidruckende Tiefsichten und Aussichten sind zu genießen. Entlang des Weges ist auf anschaulichen Tafeln die Geschichte der Klamm mit Hilfe des “Klammgeistes” und “Kobolden” erklärt.

Unterwegs ist es möglich, über das Gasthaus Gletscherschliff zurück zum Ausgangspunkt zu wandern. Wer etwas mehr Zeit mitbringt und ordentliches Schuhwerk hat, kan weiterwandern zum Berggasthof Ederkanzel.

Wir gehen den Pfad in diesem Fall nach oben durch bis zur Strasse, die von Mittenwald kommend nach Leutasch führt.
Auf dieser Strasse angekommen, gehen wir nach rechts über die Strassenbrücke und weiter noch ca. 100 Meter. Hier ist links abgehend der Fussweg (Steig) zur Ederkanzel gekennzeichnet. Wir folgen dem Weg und erreichen nach ca 150 Höhenmetern das exponiert, aussichtreich gelegene Berggasthaus Ederkanzel.

Der Rückweg ist entsprechend Wanderkarte unterschiedlich möglich. Wir empfehlen, kurz nach der Ederkanzel den Fahrweg nach rechts zu verlassen und dem ausgeschilderten Fussweg in Richtung Mittenwald zu folgen.

Zu den Bildern Rundwanderung Mittenwald - Geisterklamm - Ederkanzel

Zur Diashow Rundwanderung Mittenwald - Geisterklamm - Ederkanzel

Leutaschklamm, Steigverlauf über dem Wildwasserlauf; Wanderung ab Mittenwald

 

links: Leutaschklamm, Steigverlauf über dem Wildwasserlauf

klicken für Übersicht und Höhenprofil der Wanderungen auf der Wanderkarte

Mittenwald - Leutaschklamm - Ederkanzel

Mittenwald, Leutaschklamm, Gletscherschliff, Ederkanzel in Variationen. (Rundwanderungen)

Klicken Sie auf einen Button um die gewünschte Karte und den zugehöhrigen Track für die Tour zu sehen

Wählen Sie rechts oben in der Karte die gewünschte Kartendarstellung. Bei Klick auf das kleine "+" in der Ecke rechts oben in der Karte öffnet sich die Karte als Vollbild. Für das verkleinern der Karte dann auf das kleine "-" in der rechten oberen Ecke klicken (oder refresh).

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! Denken Sie daran, daß bei schlechten Wetterbedingungen und im Winter nicht alle Wege zu begehen sind! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen und Nutzungsbedingungen!)

Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Mittenwald, Wanderkarten und Führer bei Amazon
Navigationsgeräte zum Wandern bei Amazon