Wanderung von der Sessellift Talstation in Mittenwald zum Kranzberggipfel

mit Blicken auf Karwendelgebirge, Wettersteingebirge, Estergebirge und zurück über Ferchensee und Lautersee

Kranzberg Blick zum Karwendel oberhalb Mittenwaldlinks: Blick vom Kranzberg zum Karwendel im Frühjahr.

Am bzw. auf dem Kranzberg unterwegs. Der Kranzberg ist das Wanderparadies für jedermann. Auf der Karte unten finden sie 3 Variationen.

Beschreibung der 3 Wanderungen am Kranzberg

Dies ist eine schöne, abwechslungsreiche Bergtour, bei der Jung und Alt ihre Freude haben. Es gibt herrliche Blumen, schöne Aussichtspunkte, viele Einkehrmöglichkeiten. Im Sommer Bademöglichkeiten am Lautersee und Ferchensee in Wasser mit Trinkwasserqualität. Wer Lust hat nutzt den Barfusswanderweg ab der Berghütte St. Anton (Nähe Bergstation Sessellift).

  • 3 Varianten von Wanderungen bei Mittenwald
  • Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift (gebührenpflichtig), 960m
  • Höhenmeter gesamt ca.: 390 - 450 m
  • Gehzeit ca.: 2 - 5 Stuanden
  • Wegstrecke ca.: 6 - 15 km
  • Kranzberggipfel: 1.391 m
  • Beste Jahreszeit: April - November
  • Charakter der Wanderung: schöne abwechslungsreiche Wanderung mit schönen Aussichten, vielen Einkehrmöglichkeiten und im Sommer mit Bademöglichkeiten.

Variante 1 (Direktweg) auf der Karte unten

  • Wanderung bei Mittenwald
  • Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift (gebührenpflichtig), 960m
  • Höhenmeter gesamt ca.: 390 m
  • Gehzeit ca.: 2 - 3 Stuanden
  • Wegstrecke ca.: 6 km
  • Kranzberggipfel: 1.391 m
  • Beste Jahreszeit: April - November

Beginn der Wanderung an der Bergseite des Parkplatzes auf einem Anfangs asphaltierten Fussweg.
N 47° 26,723´; E 11° 15,411 ; 960m Start
Der Weg läuft grossteils paralell zum Sessellift, den wir, um Kraft zu sparen alternativ nutzen können.

Nach ca. 40 Minuten erreichen wir die Bergstation des Sesselliftes. Hier gibt es in ca. 50m Entfernung die erste Einkehrmöglichkeit in der Berggaststätte “St. Anton”

N 47° 27,009´; E 11° 14,402´ ; 1.200m Bergstation Sessellift

Weiter zum Gipfel in Ca. 30 Minuten. Kurz unterhalb des Gipfels geht es vorbei an der Berggastätte “Kranzberg-Haus”. Auf dem Gipfel gibt es eine herrliche Rundumsicht und eine Hütte zum rasten.

N 47° 27,091´; E 11° 13,768´ 1.391m, Gipfel Hoher Kranzbeg

Kranzberghuette, oberhalb Mittenwald




Rast am Gipfel

 

Den Gipfel verlassen wir in Richtung “Kranzberg-Haus”. Vom Gipfel aus gesehen, führt der Wanderweg Richtung Ferchensee rechts am Haus vorbei. Wir halten uns nach der Beschilderung in Richtung Ferchensee und erreichen diesen in einer knappen Stunde.

N 47° 26,438´; E 11° 12,754´; 1.065m; Ferchensee

Ferchensee oberhalb Mittenwald




Ferchensee

 

Vom Ferchensee gehen wir weiter in Richtung Lautersee, den wir nach ca. 45 Minuten erreichen. An beiden Seen gibt es Einkehrmöglichkeiten. Bei schönem Sommerwetter laden sie zu einem erfrischenden Bad ein.

N 47° 26,308´; E 11° 13,993´; 1.016m; Lauterse

Nach weitern ca. 30 Minuten erreichen wir die Talstation des Sessellift´s und den Parkplatz.

Variante 2 auf der Karte unten

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift (gebührenpflichtig), 960m
  • Höhenmeter gesamt ca.: 430 m
  • Gehzeit ca.: 3 - 5 Stuanden
  • Wegstrecke ca.: 12,1 km
  • Kranzberggipfel: 1.391 m
  • Beste Jahreszeit: April - November

Start wie oben am P der Talstation des Sessellift. Den gut ausgeschilderten Fußweg Richtung Lautersee und Ferchensee gehen. Vorbei am Ferchensee und am Ende des Ferchensees am Gasthaus. Kurz danach geht im Wald der Fußweg Richtung Kranzberggipfel rechts ab. Ihm folgen wir bis zum Gipfel.

Ab dem Gipfel den Rückweg bis zum P wie in Variante 1 gehen.

Variante 3 auf der Karte unten

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift (gebührenpflichtig), 960m
  • Höhenmeter gesamt ca.: 450 m
  • Gehzeit ca.: 3 - 5 Stuanden
  • Wegstrecke ca.: 15,1 km
  • Kranzberggipfel: 1.391 m

Bis zum Gipfel wie Wanderung 2. Start wie oben am P der Talstation des Sessellift. Den gut ausgeschilderten Fußweg Richtung Lautersee und Ferchensee gehen. Vorbei am Ferchensee und am Ende des Ferchensees am Gasthaus. Kurz danach geht im Wald der Fußweg Richtung Kranzberggipfel rechts ab. Ihm folgen wir bis zum Gipfel.

Am Gipfel nich denselben Weg zurück. Der Weg führt, wenn man nach Norden Richtung Krün, Wallgau blickt links weiter. Dem Wegverlauf und der Beschilderung folgen, bis zu einer asphaltierten Wendeplatte . Von hier kurze Wegstrecke auf dem Asphalt abwärts und dan rechtc in einen Schotterweg abbiegen. Der Schotterweg führt zum Wildensee und der gleichnamigen Berggaststätte. Danch geht es bergan und bergab und vorbei an den Schlppliften bis wir rchts abbiegen müssen auf den Fußweg, der zum Ausgangspunkt zurück führt.

Zu den Bildern vom Kranzberg bitte hier klicken

klicken für Übersicht und Höhenprofil 3 Wanderungen auf der Wanderkarte

Mittenwald, am Kranzberg

Mittenwald, am Kranzberg unterwegs in Variationen. (Rundwanderungen)

Klicken Sie auf einen Button um die gewünschte Karte und den zugehöhrigen Track für die Tour zu sehen

Wählen Sie rechts oben in der Karte die gewünschte Kartendarstellung. Bei Klick auf das kleine "+" in der Ecke rechts oben in der Karte öffnet sich die Karte als Vollbild. Für das verkleinern der Karte dann auf das kleine "-" in der rechten oberen Ecke klicken (oder refresh).

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! Denken Sie daran, daß bei schlechten Wetterbedingungen und im Winter nicht alle Wege zu begehen sind! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen und Nutzungsbedingungen!)

Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Mittenwald, Wanderkarten und Führer bei Amazon
Navigationsgeräte zum Wandern bei Amazon