gut logo 2200x197

Hüttentour ins Karwendelgebirge zur Dammkarhütte (Privathütte) und zurück

Start am Parkplatz nach der Unterführung der B2 bei den Kasernen bei Mittenwald. Alternativ ab Bahnhof Mittenwald.

Dammkarhuette oberhalb MittenwaldBild von oberhalb der Dammkarhütte mit Blick Richtung Mittenwald

Start zum Beispiel am Ausgangspunkt: Parkmöglichkeit rechts am Weg hinter der Unterführung der B2 von den Kasernen kommend

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Beschreibung der Hüttentour

  • Ausgangspunkt: Parkmöglichkeit rechts am Weg hinter der Unterführung der B2 von den Mittenwalder Kasernen kommend
  • selbstverständlich ist auch der Start direkt ab dem Haus Roseneck, Ferienwohnungen möglich
  • alternative Startpunkte siehe Karte
  • Bankele ca.: 1.300 m
  • Dammkarhütte 1.650 m oberhalb Mittenwald
  • Höhenmeter gesamt ca.: 750 m
  • Gehzeit Aufstieg/Abstieg ca.: 2-2,5/1,5-2 Stunden, ab Bahnhof entsprechend mehr.
  • Beste Jahreszeit: In der Regel ab 1.04. geöffnet, aber wegen Schneelage z. T. nur mit Ski ereichbar bis End 09. offen.
  • Charakter der Wanderung:
    Schöne Tour, im unteren Bereich durch Wald, im oberen Bereich durch Latschen. der Weg führt an einer Stelle dicht am Gassellahnbach, der zur Abkühlung genutzt werden kann, vorbei.
    Einkehrmöglichkeit:Dammkarhütte von 01.04. bis 30.09. Bitte erkundigen Sie sich zusätzlich vor Ort.

Beschreibung: Dammkarhütte Runde (Dammkarhütte über den Ochsenbodensteig - siehe Karte):
Wir fahren von Mittenwald kommend Richtung Kasernen. Die Straße führt an den Kasernen vorbei und unterquert die B2. Direkt nach der Unterführung können wir am rechts abgehenden Fahrweg parken.

N 47° 27,416´; E 11° 16,984 ; 920m Start am Parkplatz

Dammkarhütte oberhalb Mittenwald

Nach einigen hundert Metern zweigt direkt vor dem Gassellahnbach links ein Steig ab. Dem Steig folgen wir stets bergauf, und kommen nach einiger Zeit auf den weiter oben liegenden Fahrweg, der oberhalb der Gassellahnschlucht bis zur Überquerung des Baches weiterführt.
In der Regel führt der Bach soviel Wasser, dass es sinnvoll ist, die Brücke, die ca, 50m weiter abwärts liegt zur Überquerung zu nutzen.

Nach der Überquerung folgen wir weiter dem jetzt immer schlechter werdenden Fahrweg, lassen die unbewirtschaftete Untere Kälberalm links liegen, und kommen zum Bankele. Hier ist das Ende des von rechts kommenden Fahrwegs der hier zur Versorgung der Dammkarhütte über den hier beginnenden Versorgungslift genutzt wird.
Nach verdienter Rast Am Bankele geht’s ab hier auf dem Steig hinterm Bankele weiter in vielen Serpentinen bis zur Dammkarhütte.

Bei der Rast und Brotzeit auf der Hüttenterasse geniessen wir die gute Gebirgsluft , die Ruhe und die schöne Aussicht.

Der Rückweg entspricht bis zum Bankele dem Herweg. Ab hier kann nun auch der (nur für Berechtigte) Fahrweg für den Abstieg genutzt werden. Auf diesem Weg führt im Winter die Freeriding - Skiabfahrt ins Tal. Im Tal angekommen, geht rechts oberhalb der Bundesstraße ein Pfad, teilweise auch Waldweg, der zum Ausgangspunkt zurückführt.
{module script-google-728x90-gruen}

Bitte unten auf Weiter klicken für die Anzeige der Tour auf der zoombaren Wanderkarte

Menu Hüttentouren-rundum

Menu Wanderungen-rundum

Zertifizierte ***Ferienwohnungen

Die Seite wird Ihnen zur Verfügung gestellt von Haus Roseneck, zertifizierte Ferienwohnungen in Mittenwald, Karwendelgebirge.

Wohnzimmer, FeWo 1

Schlazimmer- FeWo 1

 

Suchen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.