Bergtour ins Karwendelgebirge von Mittenwald vorbei an der Ochsenalm zur Sojernspitze

(evt. mit Abstecher zur Schöttelkarspitze) und zurück über die Vereineralm

schoettelkarspitze-gipfelkreuz, Tour ab MittenwaldBild: Gipfelkreuz Schöttelkarspitze
Anspruchsvolle, lange Bergtour mit herrlichen Aussichten und der Möglichkeit, mehrere Gipfel zu erreichen. Sinnvoll ist es mit dem Mountainbike bis zur Ochsenalm zu fahren, damit der Heimweg bequemer und leichter wird.

Beschreibung der Tour zur Sojernspitze

  • Wandertour bei Mittenwald
  • Ausgangspunkt: Parkmöglichkeit in der Nähe der Seins - Alm bzw. Bundeswehrschießplatz
  • selbstverständlich ist auch der Start direkt ab dem Haus Roseneck, Ferienwohnungen möglich
  • Alternativ ab Bahnhof Mittenwald
  • Ochsenalm
  • Feldernkreuz 2.048 m
  • Sojerspitze 2.259 m
  • Höhenmeter gesamt ca.: 1.500 m
  • Wegstrecke je nach Variante ca. 21 bis 30 km
  • Gehzeit gesamt ca.: 8 - 11 Stunden
  • Beste Jahreszeit: Juli - Oktober
  • Möglich ist ein Abstecher zur Schöttelkarspitze: 2.050m

Beschreibung ab P. Charakter der Wanderung:
Anspruchsvolle, lange Bergtour, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Schöne Aussicht in luftiger Höhe am Grat zwischen Feldernkreuz und Sojernspitze. Stabile Wetterbedingungen abwarten und auf Altschneefelder achten.
Einkehrmöglichkeit: Fereineralm

Bei den Varianten ab Bahnhof und / oder über den Jägersteg extrem weit und lang!

Parkmöglichkeit kurz nach der Ausfahrt Mittenwald Nord gegenüber des Campingplatzes Am Isarhorn oder kurz die die asphaltierte Straße aufwärts bis zur Seinsalm: N 47°28,511´; E 11° 16,25´

Hier geht es auf dem Fahrweg, der (nur für Berechtigte) zur Vereineralm führt, bis zur Ochsenalm. Hinter der Ochsenalm führt ein Steig , der zum Schluß immer steiler werdend bis zum Feldernkreuz führt. (Hier besteht die Möglichkeit anstelle der beschriebenen Tour zur Schöttelkarspitze weiterzugehen. Sie ist von hier in ca. 20 Minuten zu erreichen.) Der Weg zur Sojernspitze führt großteils am Grat, teilweise etwas unterhalb zuerst zum Feldernkopf, dann zur Reißenden Lahnspitze bis am Ende der höchste Gipfel der Kette, die Sojernspitze erreicht wird.

Unten: Wegverlauf zur Sojernspitze vom Kranzberg aus gesehen.

Weg zur Sojernspitze bei Mittenwald

Zum Abstieg wählen wir den Steig Richtung Vereineralm über das Hirzeneck. Ab der Vereineralm geht es auf dem Fahrweg zurück zum P.

klicken für Übersicht und Höhenprofil auf der Wanderkarte

Mittenwald, Gipfeltour zur Sojernspitze in Variationen

Gipfeltour zur Sojernspitze auf 2.253 m in Variationen ab Seins P oder ab Bahnhof

Unterwegs ist es für Konditionsstarke möglich die Schöttelkarspitze zu besteigen. Bei trockenem Wetter kan der Hin- oder Rückweg über den Jägersteig genommen werden (mehr Zeitaufwand)!

Klicken Sie auf einen Button um die gewünschte Karte und das zugehöhrige Höhenprofil zu sehen.

Wählen Sie rechts oben in der Karte die gewünschte Kartendarstellung. Bei Klick auf das kleine "+" in der Ecke rechts oben in der Karte öffnet sich die Karte als Vollbild. Für das verkleinern der Karte dann auf das kleine "-" in der rechten oberen Ecke klicken (oder refresh).

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! Denken Sie daran, daß bei schlechten Wetterbedingungen und im Winter nicht alle Wege zu begehen sind! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen und Nutzungsbedingungen!)

Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Mittenwald, Wanderkarten und Führer bei Amazon

Navigationsgeräte zum Wandern bei Amazon